Johann-Gottfried-Herder-Gymnasium

Schneeberg

Das Erasmus+ Projekt am Johann-Gottfried-Herder-Gymnasium Schneeberg

 

Das Johann-Gottfried-Herder-Gymnasium Schneeberg nimmt am Erasmus+ Projekt „Plus 4 – Das große Plus für Sachsens Schulsystem“ teil.
In diesem Projekt werden in den nächsten beiden Jahren mehr als 200 Lehrkräfte von der Möglichkeit Gebrauch machen, Fortbildungen im europäischen Ausland mit einem übergeordneten Ziel wahrzunehmen. Sachsens Schulen können sich mithilfe des Projekts internationalisieren und professionalisieren. Jede teilnehmende Schule hat zudem eigene Projektziele.

Das Johann-Gottfried-Herder-Gymnasium Schneeberg bietet seinen Schülerinnen und Schülern bilinguale Module zur Ausweitung fremdsprachlichen Lernens und Handelns in Unterrichtssequenzen der Sachfächer Geschichte und Geografie an. Der bilinguale Unterricht in Englisch soll besser auf diese zunehmende Zweisprachigkeit in Studium und Beruf vorbereiten. Zum umfangreichen sprachlichen Angebot des Gymnasiums, welches auch die Vermittlung einer 3. Fremdsprache einschließt, gehören jährliche Exkursionen nach Rom, Großbritannien oder Frankreich. Die aktive Beteiligung von Lehrkräften des Johann-Gottfried-Herder-Gymnasiums am Erasmus+ Programm wird zur Verbesserung der Sprachkompetenzen und zum Erwerb von politischen, historischen, kulturellen und sozialen Kenntnissen beitragen.

Mit der Entstehung eines globalisierten Klassenraumes ergeben sich zeitgemäße und innovative Möglichkeiten für eine vielfältige interkulturelle Bildung als Voraussetzung für tolerantes Denken und Handeln.

 

Weitere Informationen:

 

    3D - Rundgang
3D-Rundgang

Berufsorientierung

Logo Berufsorientierung

+Erasmus

AG Veranstaltungstechnik