Johann-Gottfried-Herder-Gymnasium

Schneeberg

 

In den Herbstferien in die Ewige Stadt

 

Vor allem Schüler der Klassen 10 bis 12, die das Fach Latein belegen, reisten unter Leitung von Frau Barth vom 14. Oktober bis zum 19. Oktober 2018 nach Rom. Neben Eis, Pizza und Pasta gab es viele interessante Ausflüge z. B.: die Besichtigung von Ostia Antica oder das Hinabsteigen in die Tiefen der Katakomben.

Wir hörten von unseren Reiseteilnehmern aufschlussreiche Referate  über die einzelnen Sehenswürdigkeiten. So erfuhren wir z. B. vor dem Pantheon etwas über die Nutzung des antiken Gebäudes und seine Entstehung. Vor dem Friedensaltar des Augustus, der Ara Pacis, lernten wir Neues über den siegreichen Kaiser, den Aufbau des Altars sowie die feinen Reliefs,welche ihn zieren.

Abends genossen wir den Ausblick auf den Sternenhimmel über dem Kolosseum. Rom hat bei Nacht eine ganz andere Wirkung als bei Tag.

Einen Einblick in das gesellschaftliche und politische Leben der Römer bot uns eine Führung über das Forum Romanum.

Erholung hatten uns bei einem Strandbesuch, welcher trotz des kühlen Wassers sehr schön war.

Den Abschluss unserer Reise bildete die Besichtigung des Petersplatzes und Petersdoms. Wie erklommen die 551 Stufen bis zur Kuppel, um dort vielleicht auch den römischen Göttern etwas näher zu sein. In ca. 117 m Höhe hatten wir einen tollen Blick über den Vatikan und die Ewige Stadt.

Nach fünf sonnigen und warmen Tagen ging es am Abend des 18.Oktobers zurück ins Erzgebirge.

Uns wird die Erinnerung an eine unvergessliche Reise bleiben. Ein Dankeschön dafür an unsere Begleiter Frau und Herrn Barth und Frau Sachse.

 

 Marina Tümpel (12le) und Justin Unger (12mt)

(04.11.2018)

 

    3D - Rundgang
3D-Rundgang

Berufsorientierung

Logo Berufsorientierung